Beachten Sie bitte

Magnetischer Abscheidebehälter MSN

Magnetischer Abscheidebehälter Der magnetische Abscheidebehälter findet Verwendung in Betrieben, in denen große Mengen ferromagnetischer Verunreinigungen aus Flüssigkeiten separiert werden müssen. Je nach Art der zum Einsatz kommenden Magnete (im Behälter können sowohl schwächere Ferritmagnete als auch die stärksten Neodym-Magnete NdFeB verwendet werden) können sowohl größere als auch sehr feine ferromagnetische Verunreinigungen separiert werden. Der magnetische Abscheidebehälter ist immer mit einer magnetischen Walze ausgerüstet. Die zu separierende Flüssigkeit fließt unter dieser Walze, die die ferromagnetischen Verunreinigungen auffängt. Die Verunreinigungen werden dann von der sich drehenden Walze in den vorbereiteten Behälter abgestreift.

Der Abscheidebehälter kann sowohl die Lebensdauer des zu separierenden Mediums (Wasser, Öl, Emulsionen,...) als auch die Qualität der nachfolgenden Produktionsprozesse (z.B. die Kosten für das Schleifen der Bearbeitungswerkzeuge) deutlich verlängern.

Der magnetische Abscheidebehälter wird oft für die sekundäre Abscheidung zu Durchfluss-Magnetabscheidern mit automatischer Reinigung empfohlen.

Industriebereiche, in denen der MSN verwendet wird

Der magnetische Abscheidebehälter findet meist Verwendung in Betrieben, in denen große Mengen ferromagnetischer Verunreinigungen aus flüssigen Stoffen separiert werden müssen. Der magnetische Abscheidebehälter kommt oft dort zum Einsatz, wo man wegen einer Vielzahl von Verunreinigungen den Durchfluss-Magnetabscheider mit automatischer Reinigung nicht nutzen kann. Genauso wie dieser Abscheidertyp verfügt er über eine automatische Reinigung, so dass kein Bedienungspersonal benötigt wird, die Personalkosten eingespart werden und die Abscheidung qualitativ höher ist.

Verwendungsbereiche:

  • Maschinenbauindustrie
  • Eisenhütten, Drahtwerke
  • als Zusatzvorrichtung zu Schleifmaschinen

Anwendungsbereiche im industriellen Betrieb:

  1. Die Abscheidung als Technologieschutz während des Betriebs:

    Falls der Magnetabscheider als Technologieschutz installiert ist, wird er gewöhnlich mit Ferritmagneten bestückt. Der so ausgerüstete Abscheider separiert eher größere ferromagnetische Verunreinigungen, um das Risiko einer Beschädigung der nachfolgenden Technologie zu senken. Auch für diese Nutzung kann der Abscheider mit sehr starken Neodym-Magneten bestückt werden. Dies hängt von der jeweiligen Situation ab.
  2. Abscheidung zur Erreichung der Produktreinheit

    Diese hängt vom Ziel der Magnetabscheidung ab. Für eine solche Nutzung kann der Abscheider sowohl mit Ferritmagneten als auch mit sehr starken Neodym-Magneten eingesetzt werden. Der Abscheidebehälter sollte nicht nur in der Endphase des Herstellungsprozesses als finale Ausgangsabscheidung, sondern auch in den vorhergehenden Herstellungsphasen so platziert werden, dass in den verschiedenen Herstellungsabschnitten schrittweise die maximale Menge an ferromagnetischen Verunreinigungen aufgefangen wird.

Konstruktion und Funktion des magnetischen Abscheidebehälters MSN

Der magnetische Abscheidebehälter ist stets mit einer Magnetwalze (bestückt entweder mit schwächeren Ferrit- oder sehr starken Neodym-Magneten) ausgerüstet. Auf dieser Walze werden die ferromagnetischen Verunreinigungen aufgefangen und von der rotierenden Walze in einen Auffangbehälter abgestreift.

Je nach Konstruktionstyp sind die Abscheidebehälter unterteilt in:

Fragen Sie uns - wir beraten Sie!

Fertigung nach Maß ist unsere Stärke.

Schreiben Sie uns um ein Angebot für einen Abscheider zu bekommen.