Beachten Sie bitte

Doppelseitiger Magnetabscheider MSV PO

Dieser Magnetabscheider ist der Grundtyp der Produktreihe doppelseitiger Magnetabscheider mit automatischer Reinigung, geeignet für den kontinuierlichen (unterbrechungsfreien) Materialfluss. Er ist für die Abscheidung ferromagnetischer Verunreinigungen bis zu einer Korngröße von 5 mm ausgelegt.

Ausführung - Abmessungen

Eingangs- und Ausgangsöffnungen 250 x 250 mm (Kapazität 15 - 20 t/h), 400 x 400 mm (Kapazität 30 - 60 t/h) und 500 x 500 mm (Kapazität 60 - 150 t/h).

Die Kapazität des Magnetabscheiders wird von mehreren Faktoren beeinflusst, z.B. Materialkörnigkeit, spezifischem Gewicht, Geschwindigkeit und Durchflussmenge, Schütteigenschaften u.ä.

Abscheidungssystem

Das Material fällt über ein doppeltes System von zwei übereinander versetzt angeordneten Magnetstäben, dem sog. "Labyrinth". Die obere Magnetstabreihe besteht aus einem Magnetstab weniger als die untere, die unter den Zwischenräumen der oberen Reihe installiert ist. Falls der Kunde mehrere Magnetstabreihen benötigt, können wir auch einen solchen Magnetabscheider herstellen

System automatischer Reinigung

Nach einem eingestellten Zeitintervall auf SPS startet die automatische Verschiebung der rostfreien Deckrohre zu den Seiten des Magnetabscheiders (siehe Animation unten), wo die Entmagnetisierung stattfindet und die aufgefangenen FE-Verunreinigungen fallen durch die seitlichen Auslasstrichter heraus. Die Verschiebung erfolgt abwechselnd links und rechts. Die Magnetkerne bleiben immer in der gleichen Position (seitlich verschoben werden lediglich die rostfreien Deckrohre). Der Magnetabscheider kann daher auch bei Strom- oder Druckluftausfall benutzt werden (die Abscheidung bleibt aktiv). Durch die elektronische Überwachung wird außer der Verschiebung der Magnetrohre von einer Seite zur anderen auch kontrolliert, ob alle Rohre in die Ausgangsstellung auf der linken oder rechten Seite verschoben wurden. Falls sich die Rohre nicht in der Ausgangsstellung befinden, leuchtet eine rote Ampel auf und das System meldet eine Störung.

Animace čištění dvoustranného separátoru

Falls ein Risiko besteht, dass größere Verunreinigungen und gegebenenfalls auch Klumpen eindringen könnten, empfehlen wir, vor dem Magnetabscheider ein Sieb, das das Eindringen größerer Verunreinigungen verhindert, oder einen weiteren Magnetabscheider anzubringen. Zur visuellen Kontrolle dienen zwei transparente Kontrollöffnungen am Abscheider.

Anschlussanforderungen

  • Stromanschluss 230 V
  • Druckluft (konstant 6 bar erforderlich) - Die Druckluftversorgung muss ständig erfolgen - permanent (bei diesem Typ Magnetabscheider ist während eines Reinigungszyklus mit einem Druckverlust von ca. 1,5 bar zu rechnen). Bei nicht ausreichender Druckluftzufuhr (unter 4 bar) führt der Magnetabscheider die Funktion der automatischen Reinigung nicht aus und schaltet sich ab. Der maximale Arbeitsluftdruck darf 7 bar nicht überschreiten!

Informationen über die Sicherheit und Qualität der Magnetabscheider

Wir achten auf hohe Qualität der Magnetabscheider

Einzelheiten können in der technischen Dokumentation nachgelesen werden

Kontrollöffnung

Oberhalb des Magnetabscheiders (oberhalb des mittleren Teiles, durch den das Material geschüttet wird) ist eine Kontrollöffnung in der Rohrleitung für den Fall vorzubereiten, dass ein größerer Metallgegenstand an den Magneten hängen bleibt. Dadurch würden die Rohre an der Bewegung gehindert und der Gegenstand muss in solchem Fall manuell beseitigt werden. Diese Kontrollöffnung einschließlich eines Verteilerkammes kann als wählbare Variante mit dem Magnetabscheider geliefert werden.

 

Materialfluss

Wir empfehlen den Magnetabscheider, nicht unter eine Waage zu installieren (das Material würde dann nicht kontinuierlich hineingeschüttet werden und es könnte dadurch zur Abschaltung des Magnetabscheiders kommen – im Rohr bildet sich ein Stau).

Das in den Raum des Magnetabscheiders (auf die Magnetrohre) fallende Material, muss gleichmäßig auf die ganze Fläche der Eingangsöffnung (Abb. B) fallen - es darf nicht nur von einer Seite aus hineingeschüttet werden (Abb. A), da sich ein Stau bilden und es zur Abschaltung der Magnetabscheiderfunktionen kommen könnte.

Das zu separierende Material kann aus einer maximalen Höhe von 10 Metern auf den Abscheider fallen. Wir empfehlen, die Höhe so niedrig wie möglich zu halten.

ATEX (explosionsgefährdete Umgebung)

Die Basisausführung des Magnetabscheiders ist nicht für die Installation in einer explosionsgefährdeten Umgebung nach ATEX bestimmt (auf Wunsch können wir den Abscheider jedoch so anpassen, dass er auch hier verwendet werden kann).

Die Ausführung ATEX ist für die Zonen 21 und 22 bestimmt und wird einschl. eines Zertifikats geliefert. Das Steuerungspult muss außerhalb der explosionsgefährdeten Zone (ATEX) installiert/untergebracht werden.

Vorteile des Magnetabscheiders mit automatischer Reinigung:

  • hohe Abscheidungseffizienz dank der erprobten Anordnung der gegeneinander versetzten Rohre, dem. sog. "Labyrinth"
  • variable Ausführungen der magnetischen Flussdichte in 6 Stufen je nach Zweck und Anforderungen an die Abscheidung
  • Abscheidung ferromagnetischer Verunreinigungen ab einem Mikron
  • kein Bedienungspersonal notwendig (Zeit- und Kostenersparnis, Automatisierung des Herstellungsprozesses)
  • flexibles Steuerungssystem in Sprachversionen nach Kundenwunsch
  • Einstellung des Reinigungszyklus mithilfe der programmierbaren SPS Siemens mit farbigem Touchscreen
  • Die Steuerung SPS überwacht, ob die Rohre die Endposition erreicht haben und ob der Luftdruck ausreichend ist. Sie ermöglicht eine schrittweise Verschiebung der Rohre (z.B. wegen Service) und zeigt die Statistik - (Zahl der Reinigungszyklen, Zahl der Störungen beim Verschieben der Rohre und des Luftdrucks,..) an.
  • Minimaler Verlust an sauberem Material, minimale Ansprüche an Stromverbrauch und Medien
  • variable Anschlussmöglichkeiten an die Fernverwaltung (GSM-Modul) und Steuerung der Anlage aus dem zentralen Steuerungssystem des Kunden
  • einfacher Anschluss an das Rohrsystem mit einem Flansch oder einem Übergangsstück
  • Anfertigung der Anlage auch für explosionsgefährdete Umgebung ATEX möglich, einschl. Zertifikat
  • Für einen kontinuierlichen Betrieb ist keine Unterbrechung des Materialflusses während des Reinigungsprozesses erforderlich.
  • eigene Serviceabteilung

Zusammenfassung der wichtigen Punkte für die richtige Funktion des Magnetabscheiders

  • Das Material muss vollkommen trocken sein.
  • Es muss klumpenfrei sein.
  • Die Metallpartikel dürfen die Korngröße 5 x 5 mm (Kugeldurchmesser 5 mm) nicht überschreiten.
  • Eine kontinuierliche Materialschüttung ist sicherzustellen.
  • Das Material muss gleichmäßig verteilt auf die gesamte Funktionsfläche in den Magnetabscheiderraum geschüttet werden.

Fernverwaltung

  • Möglichkeit der Fernverwaltung der Magnetabscheider mit automatischer Reinigung - entwickelt von der Firma MAGSY
  • Zugriff über eine Webschnittstelle von überallher - gesichert mit individuellem Passwort
  • zukünftige Möglichkeit einzelne Parameter ferngesteuert zu ändern (z.B. Dauer des Reinigungsintervalls)
  • online - Statistik der Anzahl von Reinigungszyklen, der Druckluft usw.
  • Überwachung des Serviceintervalls und des Verschleißes von Teilen
  • Alle diese Tätigkeiten können Sie selbst ausführen - oder die Firma MAGSY nimmt sie für Sie in Form von Outsourcing vor.
  • Jede Minute wird der Abscheiderstand gesendet.
  • keine Mehrarbeit für den Kunden (Mobilfunknetz...)
  • Webseite: Stand des Abscheiders + Statistik
  • E-Mails bei Störung oder Nichterreichbarkeit
  • regelmäßige E-Mails (wöchentliche Berichte)
  • Fernverwaltung des Abscheiders

Die komplette Anlage umfasst:

  • Magnetabscheider mit automatischer Reinigung
  • Pneumatik-Komponenten der Firma FESTO
  • SPS Siemens (Einstellung des Reinigungsintervalls 1 - 90 min, Möglichkeit
    des manuellen Modus, Reinigungstest, Statistik) - lieferbar auch ohne die speicherprogrammierbare Steuerung SPS. (Der Kunde kann den Magnetabscheider mithilfe des gelieferten Sprachcodes an seine SPS anschließen.)
  • Verteiler der Firma Rittal
  • Anschluss zwischen der SPS und dem Magnetabscheider mithilfe eines Konnektors (Möglichkeit einfacher Trennung)
  • Externe Steuerung mithilfe potenzialfreier Kontakte (Anschlussmöglichkeit der Anlage an das zentrale Pult des Kunden mithilfe eines Konnektors - Start /Stopp / Test / Reset-Störung - aktueller Stand des Abscheiders). Um die Möglichkeit einer kompletten Übersicht über den Stand und die Einstellung im zentralen System des Kunden zu haben, kann der Abscheider mit dem System Profinet geliefert werden.
  • Elektro- und Luftverteiler standardmäßig an der Wand montiert (Lieferung an einem Ständer möglich)
  • Länge der Druckluftleitungen und der abgeschirmten Kommunikations- und Stromkabel 3 m
  • telefonischer Kundenservice - Unterstützung 24 Std. / 7 Tage die Woch

Magnettypen, Magneteigenschaften

Temperaturbeständigkeit der Magnete

  • Grundvariante bis 80 °C, auf Wunsch auch bis zu 120 °C herstellbar

Materialausführung des Abscheiders

  • Rostfreier Stahl 1.4301 / AISI 304/

Fragen Sie uns - wir beraten Sie!

Fertigung nach Maß ist unsere Stärke.

Schreiben Sie uns um ein Angebot für einen Abscheider zu bekommen.