Beachten Sie bitte

Qualitätssteuerung und technische Dokumentation

Durchfluss-Magnetabscheider - Druckanlagen

Die Durchfluss-Magnetabscheider werden als Druckanlagen geliefert, bei denen die Regierungsverordnung Nr. 219/2016 GS - Bewertung der Konformität der Druckanlagen bei ihrer Bereitstellung auf dem Markt - zur Anwendung kommt. Diese Verordnung wurde in die Richtlinie 2014/68/EU des Europäischen Parlaments und des Rates (DGRL - Druckgeräterichtlinie) vom 15. Mai 2014 zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Bereitstellung von Druckanlagen auf dem Markt übernommen.

Die Firma MAGSY s.r.o. kennt und respektiert die Anforderungen der oben genannten nationalen und internationalen Vorschriften und im Einklang damit werden die Druckanlagen hergestellt und auf dem Markt bereitgestellt.

Vorschlag

Jeder Magnetabscheidertyp wurde für ein bestimmtes Rohrsystem und ein konkretes Medium, aus dem die ferromagnetischen Verunreinigungen separiert werden sollen, entworfen. Aus diesem Grund ist der Abscheider für eine andere Anwendung nicht geeignet.

Damit Ihr Magnetabscheider in die Kategorie der Druckanlagen nach 2014/68/EU (DGRL) eingestuft werden kann, müssen wir einige Basisdaten kennen:

  • Größe des Ein- und Ausgangsflansches
  • maximal zulässiger Druck im System
  • maximal zulässige Temperatur im System
  • Medium, das durch den Durchfluss-Magnetabscheider fließen soll

Aufgrund dieser Eingangsdaten kann der Magnetabscheider in die entsprechende Kategorie eingestuft werden und Sie können mit einem optimalen Angebot für einen konkreten Anlagentyp rechnen.

Für jeden Typ Durchfluss-Magnetabscheider werden eine Festigkeitsberechnung, eine Risikoanalyse, die technische Dokumentation und das Schweißverfahren ausgearbeitet.

Die Durchfluss-Magnetabscheider werden entsprechend den harmonisierten Normen ČSN EN 13480-1-5 hergestellt.

Herstellung

Die Magnetabscheider werden aus nichtrostenden und für die Herstellung von Druckanlagen genehmigten Materialien produziert. Für die dem Druck ausgesetzten Teile werden Materialatteste nach ČSN EN 10204 – 3.1 archiviert.

Als selbstverständlich gilt die Qualifizierung des Schweißverfahrens WPQR einschließlich Zertifizierung und Zulassung der Schweißer nach ČSN EN ISO 9601-1:2018 – DGRL. Alles untersteht der Aufsicht eines externen, vertraglich gebundenen Schweißfachingenieurs - Schweißaufsicht.

Sollte die Druckanlage in die Kategorie II oder III eingestuft werden, beginnt die Zusammenarbeit mit der genannten Person. Das Konformitätsbewertungsverfahren erfolgt anhand des Moduls G - Konformitätsbewertung jedes einzelnen Teiles.

Prüfen

NDT-Methoden - visuelle Kontrolle, radiographische Prüfung und Kapillarmethode im durch die Norm ČSN EN 13480-5 festgelegten Umfang. Die Qualifizierung des die NDT-Methoden ausführenden Personals ist durch rechtmäßige, von einem akkreditierten Zertifizierungsorgan ausgestellte Berechtigungen, belegt.

Die Druckprüfung erfolgt nach ČSN EN 13480-5.

Dokumentation nach der Lieferung

Falls nicht anders vereinbart, wird die Dokumentation in der Sprache des Mitgliedslandes, in dem die Anlage auf den Markt kommt, zur Verfügung gestellt.

  • Konformitätserklärung gemäß 2014/68/EU für Magnetabscheider der Kategorien
    I - III oder
  • Konformitätserklärung gemäß ČSN EN ISO/IEC 17050-1 für Magnetabscheider, die in keine Kategorie fallen (Artikel 4, Abs. 3 2014/68/EU).
  • Installations- und Gebrauchsanweisung
  • Protokoll über die Messung der magnetischen Flussdichte der gelieferten Anlage

Magnetabscheider für Schütt- oder flüssige Mischgüter mit einer Antriebseinheit - Maschinenanlage

Die mit einer eigenen Antriebseinheit ausgerüsteten Magnetabscheider sind nach der Richtlinie 2006/42/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Mai 2006 über Maschinen und zur Änderung der Richtlinie 95/16/EG als Maschinenanlagen oder als unvollständige Maschinenanlagen definiert.

Auf solche Anlagen beziehen sich die Forderungen der Richtlinie 2006/42/EG und relevante Forderungen weiterer Richtlinien, insbesondere die Richtlinie 2014/34/EU des Europäischen Parlaments und des Rates (EMC) sowie die Richtlinie 2014/30/EU des Europäischen Parlaments und des Rates (LWD).

Im Fall Ihrer Anforderung kann die Konformität mit den Forderungen der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Oktober 2004 über Materialien und Gegenstände, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen belegt werden.

Wenn Sie den Magnetabscheider in einer Umgebung mit Explosionsgefahr installieren möchten, sorgen wir dafür, dass der gelieferte Magnetabscheider sämtliche relevante Anforderungen der Richtlinie 2014/34/EU (ATEX) erfüllt.

Ob die Maschinenanlage als eine unvollständige Maschinenanlage oder eine Maschinenanlage eingestuft wird, hängt von der Art der Lieferung ab:

1. Kauf eines Magnetabscheiders ohne Inbetriebnahme

Die Anlage wird wie eine Ware angeliefert und der Kunde führt Installation und Inbetriebnahme auf seine Kosten und Verantwortung selbst durch.
In einem solchen Fall wird die Anlage als UNVOLLSTÄNDIGE MASCHINENANLAGE nach 2006/42/EG geliefert.
Die Firma MAGSY s.r.o. haftet für die Sicherheit der Anlage nur im Umfang der gelieferten unvollständigen Maschinenanlage. Die Begutachtung der Sicherheit der Anlageninstallation wird nicht durchgeführt.
Für die Inbetriebnahme müssen die Begutachtung der Sicherheit der Anlageninstallation vorgenommen und die Konformitätserklärung EG ausgestellt werden.

Dokumentation nach der Lieferung

  • Erklärung über den Einbau einer unvollständigen Maschinenanlage nach 2006/42/EG, 2014/35/EU und 2014/30/EU
  • Für den Magnetabscheider, der für eine explosionsgefährdete Umgebung bestimmt ist:
  • EU Konformitätserklärung nach 2014/34/EU
  • Revisionsbericht über die Kontrolle der elektrischen Anlage der Maschine in deutscher Sprache
  • Bedienungsanweisung einschl. Installationsanweisungen
  • Protokoll der Messung der magnetischen Flussdichte der gelieferten Anlage

2. Kauf eines Magnetabscheiders einschließlich Inbetriebnahme IBN

Die Inbetriebnahme der Anlage ist Bestandteil der Lieferung.

In einem solchen Fall wird die Anlage als eine MASCHINENANLAGE nach 2006/42/EG geliefert.

Die Firma MAGSY s.r.o. haftet nicht nur für die Sicherheit der Anlage, sondern auch für deren sichere und ordnungsgemäße Installation im Rohrleitungssystem. In diesem Zusammenhang ist die Zusammenarbeit mit dem Besteller der Anlage wichtig, insbesondere bei der Suche nach dem geeigneten Aufstellungsort und der Sicherstellung sämtlicher Sicherheitsparameter des installierten Magnetabscheiders.

Die Begutachtung der Sicherheit der installierten Maschinenanlage erfolgt durch die Firma MAGSY, s.r.o. Die Personalschulung wird ebenfalls durchgeführt.

Dokumentation nach der Lieferung

  • EG Konformitätserklärung nach 2006/42/EG, 2014/35/EU und 2014/30/EU
  • Protokoll über die Personalschulung
  • Für den Magnetabscheider, der für eine explosionsgefährdete Umgebung bestimmt ist: EU Konformitätserklärung nach 2014/34/EU
  • Revisionsbericht über die Kontrolle der elektrischen Anlage der Maschine in deutscher Sprache
  • Gebrauchsanweisung
  • Protokoll über die Messung der magnetischen Flussdichte der gelieferten Anlage